TH klein, Unterstützung Tragehilfe Rettungsdienst

Alarm: 8:15Uhr

FF Seeth 8 Einsatzkräfte, RTW, FF Friedrichstadt, Polizei

Ende: 9:20Uhr

Feuer 3, Gebäudebrannt Lehmsiek, Schwabstedt

Alarm: 14:44 Uhr

Schwerpunkt Wasserversorgung über längere Wegstrecke aus offenem Gewässer und Atemschutz

FF Seeth 18 Einsatzkräfte, FF Schwabstedt ,FF Ramstedt-Wisch, FF Rantrum, FF Winnert, FF Hude-Fresendelf-Süderhöft, FF Drage, FF Witzwort, Rettungsdienst 3xRTW + OrGL, DRK Husum, Polizei, Energieversorger, Baggerunternehmen, Leitstelle Nord, Kreisfeuerwehrverband NF

Ende 20.15 Uhr

 

Einsatz, Feuer K, Komposthaufenbrand, 24.04.2020

Alarm 2:41 h

Komposthaufen und angrenzender Baum standen beim Eintreffen in Brand.

Löschvorgang mit einem C-Rohr, Feuer war schnell unter Kontrolle

FF Seeth 17 Einsatzkräfte, FF Drage, RTW, Polizei

Ende 03.47 h

Anforderung WBK, Schornsteinbrand in Stapel

TSF-W mit 6 Kräften vor Ort, weitere 12 Kräfte auf Abruf

Messung der Temperatur an einem Schornstein

Beginn: 18.51 h / Ende: 20.03 h

   

Alarm 7.04, Ende 10.30 h,

Anforderung Drohne zur Personensuche in Struckum, Unterstützung Kripo,

TSF mit 4 Kameraden, insg. 12 im Gerätehaus.

   

Alarm: 21:00 Uhr

Auslösung BMA Drage

Einsatzabbruch auf Anfahrt

   

Alarm: 10:23 Uhr

Auslösung BMA Drage

Einsatzabbruch nach Ankunft

   

Alarm: 4:14 Uhr, Ende 6:00

FEU Fahrzeugbrand

PKW im Vollbrand Prinzbarg, L38

FF Seeth, FF Drage, Polizei, Rettungsdienst

   

Alarm: 15:32 Uhr

TH Y, Menschenleben in Gefahr

Verkehrsunfall Bus/PKW

FF Seeth, Drage, Koldenbüttel, Lunden, Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber

   

Alarm: 19:21 Uhr (nur Melder)

TH AUST K

Nach Verkehrsunfall PKW/Motorrad auf Straße Richtung Schwabstedt/Prinzbarg mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen werden.

FF Seeth, Polizei

Ende: ca. 20 Uhr

   

Alarm: 2:08 Uhr

Technische Hilfe (TH) Seeth

FF Seeth, Polizei

Abbruch: 2:14 

   

Alarm: 7:34 Uhr

TH K Baum droht zu fallen

FF Seeth

Ende: ca. 8:10 Uhr

 

   

Alarm: 16:02 Uhr

TH LKW Unfall Seeth Richtung Schwabstedt

FF Seeth, FF Koldenbüttel, FF Schwabstedt, Polizei, private Traktoren

Ende: ca. 17:30 Uhr

 

Alarm: 20:12 h

TH K Äste auf der Bahnhoftr./Hauptstr.

TSF-W entfernt Äste von der Hauptstr. TSF fährt nach weiterer Info des Bgm. zum Hofcafé Mildterhof, dort verhindern große und kleine Bäume die Zufahrt von beiden Seiten. Die Kameraden entfernen die Bäume zur Zufahrt. Aus Richtung Friedrichstadt mit Unterstützung des TSF-W. Drei große Bäume liegen u.a. auf dem Dach des Hauses. Eine Entfernung ist nur durch eine Fachfirma möglich. Diese wird durch den Einsatzleiter, nach Rücksprache mit dem Bgm., durch das Ordnungsamt veranlasst. Die Leitstelle wird über den eingeschränkten Rettungsweg informiert. Als letzes werden noch Bäume und Äste auf dem Plattenweg zw. Schulring und Bahnhofstr. entfernt.

TSF-W und TSF, 11 Kameraden/innen

Ende: ca. 22 Uhr

 

Alarm: 21:57 h

FEU Garage in Bahnhofstraße Seeth

FF Drage, FF Seeth, Rettungsdienst, Polizei

Garage/Schuppen stand bei Eintreffen in Flammen und das Feuer hatte bereits auf ein Wohnhaus übergegriffen. Massiver Einsatz von Atemschützern im Außen- und Innebereich. Zeitaufwändige Suche nach Glutnestern.

Ende: ca. 1:00 h

 

BMA Treenehaus in Schwabstedt

Alarm: 8:10

Ende: 8:45

TSF-W und TSF. 14 Kameraden. WBK zur Kontrolle im Einsatz

 

Alarm: 12.53 h

TH Y Person unter Baum eingeklemmt

Rettungsdienst, Organisationsleiter RD, Polizei

FF Süderstapel, FF Koldenbüttel, FF Seeth

FF Seeth 8 Einsatzkräfte, TSF-W

Person war beim Zersägen eines bereits liegenden Baumes über einen Ast gefallen und von einem drehenden Stamm begraben. Unterstützung RD, Freischneidung einer Schneise für den Transport des Verletzten.

Ende: 13.42 h

TH Klein, Hauptstraße unter Wasser

Einsatzende 13:27

Der erste Herbststurm kündigte sich 2017 sehr zeitig an.

Am 13.09.2017 erreichte das Sturmtief "Sebastian" als Schnellläufer unsere Gemeinde.

Wir wurden zu mehreren kleinen technischen Hilfeleistungen gerufen.

Der Sturm war aber zu keinem Zeitpunkt mit dem Orkan Christian, der uns im Oktober 2013 stark beschäftigte, zu vergleichen.

  

Alarmierung 18:10 Uhr

Fahrzeugbrand, Trecker

Der bereits in Flammen stehende Trecker wurde schnell mit Wasser und F500 gelöscht. Unterstützung durch FF Drage, Rettungsdienst und Polizei.

Fahrzeuge: TSF-W, TSF

 

 

 

  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.